us

Das Young Researchers’ Network der GLES

Die German Longitudinal Election Study hat neben der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Daten für die wissenschaftliche Gemeinschaft das Ziel, junge Forscher zu unterstützen, indem eine Plattform für die Gemeinschaftsbildung, den wissenschaftlichen Austausch und den Aufbau von Kooperationen angeboten wird – das Young Researchers’ Network (YRN). Dieses Netzwerk steht in- und ausländischen Forschern offen, die am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere stehen und für ihre Dissertation oder Forschungspapiere von der GLES generierte Daten nutzen. Das Young Researchers’ Network bietet seinen Mitgliedern aktuelle Informationen zur GLES und die Möglichkeit des wissenschaftlichen Austauschs mit anderen GLES-Datennutzern in Online-Foren und bei regelmäßigen Treffen.
Die Tagungen sollen den Nachwuchsforschern die Möglichkeit bieten ihre aktuellen Projekte in einem informellen Rahmen vorzustellen und zu diskutieren. Bislang haben vier Mitgliedertreffen stattgefunden:

– 2010 Frankfurt (Programm)
– 2012 Mannheim (Programm)
– 2014 Berlin (Programm)
– 2015 Düsseldorf (Programm)
– 2016 Koblenz-Landau (Programm)

Seit 2014 findet das Treffen vor dem Jahrestreffen des DVPW Arbeitskreises Wahlen und politische Einstellungen statt. Ferner haben Mitglieder die Möglichkeit, an internationalen Konferenzen im Rahmen von Panels teilzunehmen, die von der GLES organisiert werden.

Weitere Informationen zum Young Researchers’ Network

Mitgliederliste

Mitglied werden

YRN auf Facebook